Fragen & Antworten

Eine freie Trauung ist eine von euch individuell gestaltete Trauung, bei der eine freie Traurednerin oder ein freier Trauredner ca. 30-45 Minuten über euch erzählt und euch verheiratet.

 

Beachtet: eine freie Trauung ersetzt leider nicht die standesamtliche Trauung. Es empfiehlt sich, dass ihr euch vor der freien Trauung standesamtlich trauen lasst (leider ist dies meist sehr unpersönlich, schnell und kommt einer Art „Massenabfertigung“ gleich) und danach in Ruhe eure „eigentliche“ Trauung mit euren Lieben feiert.

Ja, natürlich. In der Regel dauert eine freie Trauung zwischen 30 bis 45 Minuten.

Eine freie Trauung ist für Individualisten, Romantiker, Planer, Abenteurer…

Die freie Trauung ist so wunderbar, weil sie es euch ermöglicht, eure Hochzeit bzw. eure Trauung so zu gestalten, wie ihr es euch wünscht. Den Ideen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Für euch streife ich durch einen Wald, stelle mich an den Strand, klettere auf einen Berg oder komme zu eurem ganz besonderen Ort. 

Die freie Trauung kann quasi überall ihren Platz finden.

Ich versichere euch, dass ich alles daran setze für euch und eure Lieben eine ausgesprochenschoen‘e Trauung zu gestalten: ganz persönlich und so wie ihr es euch wünscht. Ich habe mir mit ausgesprochenschoen einen Herzenswunsch erfüllt und freue mich sehr, an eurem großartigen Beginn teilhaben zu dürfen.

 

Dabei geht es nicht nur darum, die richtigen Worte zu finden, sondern auch, diese Worte richtig zu sagen. Mir liegt viel daran, dass freie Trauungen nicht abgelesen wirken, sondern authentisch sind – einfach damit das Ausgesprochene auch wirklich schön ist.

Ja, das wäre sehr wichtig. Immerhin heiratet ja nicht nur einer von euch. Beim ersten Kennenlernen wäre es daher notwendig, dass ihr beide dabei seid. Auch wenn einer von euch immer zu „ungünstigen“ Zeiten arbeiten muss, wir finden einen Termin. Ich bin hier recht flexibel und beachte eure Arbeitszeiten, sprecht diese einfach gut mit mir ab.

Ich werde an eurem Tag ungefähr 60 Minuten vor eurer Trauung eintreffen um mich in Ruhe vorbereiten zu können, z.B. um mich mit dem Mikrophon vertraut zu machen. Eure Trauung dauert dann ca. 30 bis 45 Minuten. Im Anschluss stoße ich gerne mit euch an und verabschiede mich dann langsam, damit ihr euren großen Tag in aller Ruhe mit euren Lieben feiern könnt.

Ja, natürlich J 

Ich habe eine Auswahl an Outfits und Kleidern und kann mich euren Wünschen entsprechend farbig an eure Hochzeit „anpassen“. Sprecht mich einfach darauf an.

Keine Panik, es ist mehr als unwahrscheinlich, dass das geschieht. Und bloß weil ich einen kleinen Schnupfen habe, heißt das nicht, dass ich nicht komme oder auch noch kurzfristig absage.

 

Sollte es jedoch so sein, dass ich wirklich und definitiv nicht kommen kann, dann finden wir eine Lösung! Ich frage unverzüglich bei anderen Traurednerinnen und –rednern an und versuche diese für euren Tag zu akquirieren. Ich informiere euch natürlich genau, wer dann für mich einspringt.

Und natürlich erhaltet ihr sofort eure Rede von mir.

Ja, natürlich. Sofern ihr dies wünscht, kann ich euch die Rede vorab zum Lesen zeigen. Allerdings ist damit die Überraschung für euch geschmälert. Überlegt euch, wie ihr es am liebsten halten möchtet und sprecht mich beim zweiten Treffen einfach darauf an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.